„Liederabend in 3 Zyklen“

Datum/Zeit
am 14.11.2015 um 17:30 Uhr
Art der Veranstaltung: Konzert


Dritter Benefiz-Liederabend mit
Gerhard Kern (Bass-Bariton) und Ludwig Stöppler (Klavier)

Liebhaber des romantischen Liedes dürfen gespannt sein: Der Bass-Bariton Gerhard Kern wird gemeinsam mit seinem Klavierpartner Ludwig Stöppler, einen dritten Benefiz-Liederabend im Hohhaus geben.
Der Giessener Anzeiger schrieb nach deren Präsentation der „Winterreise“ von Franz Schubert am 23. Februar 2011: Mit Kern und Stöppler haben sich zwei musikalische Partner gefunden, die ganz und gar zusammenpassen. Intensität und Ausdruckskraft gingen mit einem hervorragenden Gespür für die Gesamtstruktur des Zyklus sowie innerhalb der einzelnen Lieder einher.

Am Sonntag, den 14. November 2015, stehen im Rokokosaal des Hohhauses um 19:30 Uhr drei Liederzyklen auf dem Programm.

Am Anfang wird Ludwig van Beethovens einziger Liederzyklus
„An die ferne Geliebte“, Opus 98, nach Gedichten von Alois Jeitteles zu hören sein. Die Liedfolge ist Ausdruck der Seelenlage des Komponisten, der in einem Brief an einen Freund gesteht, dass er fünf Jahre lang innig geliebt habe.

Am Schluss steht Franz Schuberts letztes Werk, der Liederzyklus „Schwanengesang“. In ihm befinden sich einige der schönsten und wertvollsten Lieder des Komponisten.

In der Mitte musizieren Kern und Stöppler Robert Schumanns Liederkreis, Opus 39, nach Gedichten von Joseph von Eichendorff. Nach der Kompositionsvollendung schrieb Schumann an seine Verlobte Clara: „Der Eichendorffsche Zyklus ist wohl mein aller Romantischstes und es steht viel von Dir darin…“

Gerhard Kern / Bass – Bariton

Der in Hofheim lebende Gerhard Kern kann auf eine ausgedehnte Konzerttätigkeit in Deutschland und im europäischen Ausland zurückblicken. Er wirkte u.a. mit bei dem Bachfest der NBG in Mainz, bei etlichen Bachfesten in Wiesbaden, Dillenburg u.a. und arbeitete lange Jahre mit Diethard Hellmann (Bachchor und Bachorchester Mainz) musikalisch zusammen.
Von ihm liegen zahlreiche Rundfunkaufnahmen und – mitschnitte vor – u.a. für den Hessischen- , den Norddeutschen-, den Südwest-Funk und radio france.
Sein Repertoire reicht über alle stilistischen Grenzen hinweg von Monteverdi bis Britten, von geistlichen Konzerten über Kantaten, Oratorien bis hin zu Liedern

Ludwig Stöppler / Klavier

Ludwig Stöppler, der in seiner Jugenzeit in Lauterbach lebte, hat trotz seiner beruflichen Tätigkeit als Facharzt seine Leidenschaft für das Klavierspielen immer beibehalten. Er hat Gerhard Kern schon während der gemeinsamen Studienzeit in Gießen bei Liederabenden begleitet.
Heute widmet Stöppler sich als Pianist vor allem der Kammermusik in verschiedensten Besetzungen.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung „Lesezeichen“ in der Bahnhofstraße 42,
Lauterbach, Tel.: 06641 – 2654, sowie im „Das Buch“ im Neuen Steinweg 6, Lauterbach,
Tel.: 06641 – 61443 und im Hohhaus-Museum unter der Nummer: 06641 – 2402 zu den
Öffnungszeiten.

Die Karte kostet 15,- € für Erwachsene, sowie ermäßigt 8,- € für Schüler, Studenten und
Behinderte.