Brieflesung mit Musikbeispielen

Datum/Zeit
am 10.03.2019 um 9:15 Uhr
Art der Veranstaltung: Vortrag


c: wikipedia/gemeinfrei

Clara Schumann, Leipzigs bedeutendste Künstlerin

Die Tochter des ehrgeizigen Klavierpädagogen und Instrumentenhändlers Friedrich Wieck war die berühmteste unter den Leipziger Musikerinnen. Sie wurde am 13.9.1819 in Leipzig geboren. Seit ihrem fünften Lebensjahr erhielt sie eine strenge Ausbildung als Klaviervirtuosin. Bereits mit neun Jahren trat sie am 20.10.1828 zum ersten Mal im Gewandhaus auf. Mit 16 Jahren galt sie als Pianistin von europäischem Rang. Obwohl Clara Wieck schon 1830 erste Stücke komponiert hatte, verfolgte sie nur ihre Laufbahn als Konzertpianistin weiter.

Jürgen Hedrich aus Lauterbach lässt ihr Wirken in einer Brieflesung mit Musikbeispielen im Rokokosaal des Hohhausmuseums Revue passieren. In seiner für ihn unnachahmlichen Art wird er das interessierte Publikum mit auf eine Reise in jene Zeit nehmen. Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Spenden sind willkommen!