„Vogelsberg und Wetterau“

Datum/Zeit
am 06.06.2018 um 17:00 Uhr
Art der Veranstaltung: Autorenlesung


c: www.gmeiner-verlag.de

c: www.gmeiner-verlag.de

Einladung zur öffentlichen Buch-Premiere mit Dia-Schau am Mittwoch, den 6. Juni 2018 um 19 Uhr Hohhaus-Museum Lauterbach /Hessen Eisenbacher Tor 1 /Eintritt frei
VERANSTALTER Buchhandlung „Lesezeichen“ (Lauterbach) und Hohhaus-Museum
INHALT DES REISELESEBUCHES Vogelsberg und Wetterau: Hier steinige Anhöhen, tiefe Wälder, sprudelnde Bäche. Dort fruchtbare Ebene mit Auen, Äckern, Streuobstwiesen. Der Vogelsberg ist ein Outdoor-Eldorado: Ausritt, Skitour, Wassersport – alles möglich. Zudem gibt es idyllische Dörfer und Städtchen wie Schotten, Schlitz, Alsfeld oder Lauterbach zu erkunden. Die Wetterau präsentiert sich leicht mondän in der Jugendstilstadt Bad Nauheim und baugeschichtlich spannend, etwa in der Festungsstadt Büdingen. Zu Schlössern, Burgen und Seen, auf Wander- und Radwege, auf Bauernhöfe und Märkte, in Museen und Wirtshäuser führt Sie Andrea Reidt in beiden Regionen.
DIE AUTORIN Andrea Reidt (1956), Journalistin, Essay- und Buchautorin, lebt in Wiesbaden und bei Marburg. Die Wurzeln ihrer Vaterfamilie liegen im ländlichen Vogelsberg. Die herrliche Hügellandschaft und der vertraute Zungenschlag der herb-herzlichen Vogelsberger vermitteln ihr ein Gefühl von Heimat.
WAS DIE BUCH-PREMIERE BIETET Andrea Reidt stellt ihr Buch in einer kleinen Dia-Schau mit Fakten und Geschichten aus dem regionalen Lesereisebuch „Vogelsberg und Wetterau“ vor. Sie berichtet über Erlebnisse während der Recherchen und stellt persönliche Bezüge zu den Landschaften, Sehenswürdigkeiten, Erzeugnissen und nicht zuletzt den Menschen in Oberhessen her.
KONTAKTE
Andrea Reidt, 0611 / 2046365 und 0173-6610015, info@andreareidt.de, www.andreareidt.de
Buchhandlung Lesezeichen, 06641/2654, lesezeichen@t-online.de, www.lesezeichen-lauterbach.de

Andrea Reidt: Vogelsberg und Wetterau. Lieblingsplätze zum Entdecken.
192 S. / 14 x 21 cm / Paperback / Ersterscheinungs-Tag 6. Juni 2018 / ISBN 978-3-8392-2286-7

REZENSIONSEXEMPLARE FÜR MEDIEN ANFORDERN IM
Gmeiner Verlag, Pressestelle, Petra Wendler,
07575 / 2095-153, petra.wendler@gmeiner-verlag.de , www.gmeiner-verlag.de