„Komorebi

Datum/Zeit
am 20.08.2019 - 29.09.2019 um 8:00 - 15:00 Uhr
Art der Veranstaltung: Ausstellung


c: Dieter Kellermann

Das Lauterbacher Hohhaus-Museum lädt zur Ausstellung „Komorebi“ mit Bildern der bekannten Malerin Inka Gisela Kellermann ein.

Die im Hohhaus ausgestellten Bilder geben – genau wie der Titel „Komorebi“ – einen guten Einblick in das jüngste Schaffen der Künstlerin. Denn „Komorebi“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet „Sonnenstrahlen, die durch die Blätter der Bäume schimmern.“

Und in der Tat: Durch die Bilder von Inka Gisela Kellermann scheint etwas hindurch, das sich nur schwer in Worte fassen lässt. Ihre Motive sind nicht einfach nur schön, die einzigartige Leuchtkraft i hrer Farben und ihre phantasie- und stimmungsvolle Ästhetik verkörpern auch eine hohes Maß an persönlicher Leidenschaft, die sich unmittelbar auf den Betrachter überträgt.

Oder um es mit den Worten eines ihrer Kunden zu sagen: „Kellermanns Bilder haben Seele. Ihre starken Formen und expressiven Farben strahlen eine hohe positive Energie aus.“

Seit 2004 waren und sind Kellermanns Bilder auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen: Heute hängen ihre Werke außer in Deutschland in Italien, Frankreich, Spanien, Namibia, England, Österreich und Belgien.

Die Ausstellung „Komorebi“ ist vom 20. August bis zum 29. September 2019 im Lauterbacher Hohhaus-Museum zu sehen. Die Öffnungszeiten sind: Dienstag, Donnerstag und Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr, Mittwoch 10 bis 12 Uhr, Samstag und Sonntag 14.00 bis 17.00 Uhr. Montags ist das Museum geschlossen.

Inka Gisela Kellermann – Scheidertalstraße 37a – 65329 Hohenstein Strinz-Margarethä –
Fon: 06128/8596747 – Email: inka.g.kellermann@gmail.com